VISIBLE–female.vision meets…

female.vision  …die Zukunft ist weiblich!

Isabella Til
Künstlerin und Grafikerin

 

female.vision … meets art – Online-Vernissage am 8.03.2021:

“Sis Corp.”

Unter der Titel „female.vision… meets art“ hatten wir am Weltfrauentag 2021 die Düsseldorfer Künstlerin Isabella Til zu Gast, die uns ihre aktuelle Arbeit „Sis Corp.“ in Form einer Online-Vernissage präsentiert hat.

Dies war sowohl für die Künstlerin als auch für uns ein spannendes Experiment. Wir finden es hat sich gelohnt, denn Isabella behandelt mit „Sis Corp.“ keine rein ästhetischen Fragestellungen, son­dern nutzt diese als Mechanismen, um noch bestehende tradierte Probleme im Rollenverständnis der Geschlechter offenzulegen. Sie möchte mit der Arbeit sensibilisieren und Diskussionen neu beleben, um so Lösungen der hartnäckigen Schwierigkeiten im Zusammenleben jenseits politischer Bestimmungen weiter voran zu treiben. Das dies gelungen ist, zeigt nicht zuletzt die lebendige Q&A Session im Anschluss an die Führung von Isabella durch ihre Arbeit.

Isabella Til ist freie Künstlerin und wuchs in Essen auf. Dort studierte sie an der Folkwangschule  Fotografie, freie Grafik/Malerei, Typografie und Kunstgeschichte. Seit vielen Jahren arbeitet sie inter-disziplinär mit Malerei und Fotografie und begeisterte sich früh für die Integration des Computers in ihre Arbeit. Geprägt durch die Ideen des Bauhauses – der Zusammenführung aller künstlerischen Kräfte und der Vorstellung durch bessere Gestaltung gesellschaftliche Haltungen positiv beeinflussen zu können – arbeitet sie nach dem Studium als Corporate Designerin und Typografin und und erhielt zahlreiche internationale Auszeichnungen für ihre Arbeit. Heute lebt sie als Grafikerin und freie Künstlerin in Düsseldorf.

Mehr Informationen zu Isabella und Ihrer Arbeit:

https://thedorf.de/gesichter/zu-tisch-mit/isabella-til/

http://isabellatil.com/

Menu